9. Nov. 2013: Viele Abwasserkanäle müssen ab sofort geprüft werden

Kanal-TÜV-Verordnung tritt heute in Kraft:

Der Verband Haus und Grund Rheinland hat darauf hingewiesen, dass mit dem heutigen Tag der sogenannte Kanal-TÜV in Kraft tritt. Damit sind Hausbesitzer in Wasserschutzgebieten verpflichtet, ihre Abwasserkanäle in den nächsten Jahren auf Dichtheit überprüfen zu lassen. Sollten dann Arbeiten anfallen, müssen sie die Reparaturkosten von womöglich mehreren tausend Euro tragen. Landesweit gibt es mehr als 400 Wasserschutzgebiete. Die Kanalprüfungen sollen verhindern, dass verunreinigtes Abwasser ins Grundwasser gerät.

Quelle:

http://www1.wdr.de/radio/nachrichten/wdr345/radiohomepage35496.html

Verordnung zur Selbstüberwachung von Abwasseranlagen-Selbstüberwachungsverordnung -Abwasser ..SüwVO Abw

 

http://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/dokumentenarchiv/Dokument/MMV16-1131.pdf

Es gibt immer noch keine Beweise das unsere Abwasserleitungen Boden und Grundwasser gefährden!!

Die Bürgerinitiativen in NRW werden keine RUHE geben, bis diese Abzocke an den Bürgern ein ENDE hat.

Zu diesem Beitrag sind keine Kommentare mehr möglich